A- A A+

Ideen vom Leben: durch Beteiligung gegen Ausgrenzung

Autonomes Fach ATELIER: Projektbericht 2010 – 6.Klasse / bildnerischer Zweig:
Mag. Ursula Gschiel-Lampert

Das Jahresthema „Ideen vom Leben: durch Beteiligung gegen Ausgrenzung“ von Kulturkontakt AUSTRIA war der Ausgangspunkt unseres diesjährigen Schulprojektes im bildnerischen Zweig unserer Schule. Die Schüler/innen der 6bb gestalteten Hoch- u. Tiefdrucke zum Thema STRUKTUREN / NETZWERKE, welche sie im Afro Asiatischen Institut präsentierten und zum Verkauf anboten.

Die Vernissage der Ausstellung im AAI Graz wurde von den Schüler/innen vorbereitet und fand am 25. 02. 2010 statt. Sie gestalteten Linolschnitte u. Radierungen, die sie gerahmt und beschriftet in einer spannenden Ausstellungsarchitektur arrangierten. Sie entwarfen auch die Einladung und die Pressemappe für die Veranstaltung. Nachdem die Barbara Frischmuth mit einer Lesung aus ihrem Essayband:“ Vom Fremdeln und vom Eigentümeln“ die Veranstaltung eröffnete, fand die Vernissage statt. Danach wurden viele Drucke verkauft, deren gesamter Reinerlös: € 800.-- der Volksschule Schönau und dem Kindergarten Schönau zu gute kam. Am 30. 04. 2010 kam es im Rahmen einer Feier im Festsaal unserer Schule zur Spendenübergabe. Volkschüler/innen, die Direktorin der Volksschule, Kindergartenkinder und deren Direktorin feierten mit uns. Die Spenden dienen zum Ankauf bilingualer Literatur und speziellem Spielzeug, das eine zukunftsorientierte Integration von mehrsprachigen Migrantenkindern garantieren soll. In der Projektwoche vom 26. 04. – 30. 04. 2010 erarbeiteten die Schüler/innen im Rahmen des Themas: Vorurteile abbauen eine soziale Plastik nach Joseph Beuys. Nach einem Theaterworkshop am ersten Tag zum Stück „Verbrennungen“ von Wajdi Mouawad standen folgende Künstlerporträts im Mittelpunkt unserer Betrachtungen: Joseph Beuys, Martin Kippenberger, Christoph Schlingensief, Oliviero Toscani und Fedo Ertl. Der Letztgenannte stand uns am 29. 04. 2010 für ein Künstlergespräch und einem anschließenden Workshop zur Verfügung. Die Schüler/innen entwarfen am Computer ein Logo und Motive für T-Shirts, die für den Textildruck vorbereitet wurden. Gemeinsam wollen die Schüler/innen mit Hilfe ihrer künstlerisch designten Leibchen die Botschaft: “Miteinander und nicht gegeneinander“ und den Appell für ein friedvolles Zusammenleben in die weite Welt hinaustragen.

Termine

Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo-Fr von 7h-14h
  
 
 
 
 

Folgen Sie uns auf Facebook

 

SCHUL.INFOSMS